Nahrungsmittelallergien sind heilbar

/
/
/
15 Views

Allergische Reaktionen haben in den letzten Jahren vor allem bei Kindern zugenommen. Bei der Heilung von Allergien ist es wichtig, deren Ursachen zu verstehen. Es gibt viele bekannte Faktoren, die zu wiederkehrenden allergischen Reaktionen führen, wie zum Beispiel zugrunde liegende Infektionen, genetische Veranlagung, emotionale Traumata, ein schwaches Immunsystem, eine Hefepilzinfektion und Parasiten.

Allergien können unterschiedlicher Art sein. Umweltallergien umfassen beispielsweise Pollen, Ambrosia, Schimmel und andere Elemente, die in der Umwelt vorkommen. Menschen reagieren auch allergisch auf Haustiere und Medikamente. Nahrungsmittelallergien können von Laktoseintoleranz und Glutensensitivität (oft Reaktionen auf Hormone und Antibiotika in Milch oder Pestizide in Weizen) bis hin zu bekannten Nahrungsmitteln wie Schalentieren und Erdnüssen reichen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Nahrungsmittelallergien einen hohen Stellenwert haben, irren Sie sich nicht. Supermärkte, Restaurantketten und Websites bieten eine Vielzahl von allergenfreien Produkten an. Es gibt sogar ein Gesetz, das die Angabe potenzieller Allergene auf Lebensmitteletiketten vorschreibt. Schulen sind besonders betroffen, da sie auf die besonderen Bedürfnisse hochallergischer Kinder eingehen und verhindern müssen, dass die Exposition durch bestimmte Allergene potenziell ernsthafte Gesundheitsgefahren auslösen kann. Im Falle eines anaphylaktischen Ereignisses ist es jetzt erforderlich, einen epi-pen an Schulen zur Hand zu haben. Die Verdreifachung der Kosten für Epi-Pens hat Eltern im ganzen Land in Bedrängnis gebracht.

Es gibt keine Bevölkerungsgruppe, die stärker betroffen ist als die Jüngste unter uns. In letzter Zeit ist die Inzidenz von Nahrungsmittelallergien um 400% gestiegen, wie in dem Buch Ungesunde Wahrheit beschrieben. Privatversicherungen mit der Diagnose anaphylaktischer Nahrungsmittelreaktionen stiegen von 2007 bis 2016 um 377 Prozent. Allergien sind die fünftgrößte Kategorie von Krankheiten. Die Autorin Robyn O’Brien sagt: „Nahrungsmittelallergien sind keine Nische, es ist eine wachsende Epidemie, die unsere Einstellung zu unseren Lebensmitteln und deren Herstellung herausfordert. Genetische Faktoren ändern sich nicht so schnell, Umweltfaktoren allergisch gegen Lebensmittel oder was damit gemacht wurde?“

Das Journal of the American Medical Association gibt an, dass die Kosten von Nahrungsmittelallergien, von der medizinischen Versorgung über Lebensmittel bis hin zu Arzneimitteln, 4.184 US-Dollar pro Kind und Jahr betragen, was unsere Wirtschaft 25 Milliarden US-Dollar kostet, einschließlich Produktivitätsverlust. Notaufnahmen aufgrund von Nahrungsmittelallergien werden auf 40.000 pro Jahr geschätzt und verursachen jährlich mindestens 300 Todesfälle. Diese Statistik beinhaltet nicht die nahegelegenen Notfallversorgungszentren.

Viele Kinder, die an Nahrungsmittelallergien leiden, zeigen manchmal eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome, die oft falsch diagnostiziert und misshandelt werden. Dies kann zu wiederholten unnötigen Antibiotika-Runden und sogar zu Operationen führen, die das zugrunde liegende Problem, eine Allergie, nicht lösen. Ich habe gesehen, wie viele Kinder mit einer Schimmelpilzallergie mit Asthma diagnostiziert wurden. Dies führt oft zu einer unbegrenzten Verwendung von Inhalatoren und Medikamenten. Während jeder Gegenstand eine allergische Reaktion auslösen kann, sind die Hauptursachen für Lebensmittel Milch, Weizen-Gluten, Erdnüsse, Schalentiere, Soja und Eier. Typische Symptome sind Atembeschwerden oder Keuchen, wiederkehrende Infektionen, verstopfte Nase, Schwellungen, Übelkeit und Schmerzen. Wenn Sie sehen, dass ein Kind eine allergische Reaktion hat, nach Luft schnappt und Sie sich hilflos fühlen, es zu stoppen, dann verstehen Sie die Schwere der Allergie.

Wenn bei Ihnen Symptome auftreten, für die es keine Erklärung gibt, besteht die Möglichkeit, dass Sie verzögert auf ein Lebensmittel reagieren. Oft treten die Schmerzsymptome erst am nächsten Tag auf! Nahrungsmittelallergien können schwerwiegende Folgen haben. Sie können Autoimmunprobleme und chronische Erkrankungen wie Ekzeme, ADHS, Asthma sowie Schäden des Verdauungssystems mitverursachen. Es gibt über siebzig Autoimmunkrankheiten und Gluten im Weizen ist mit jedem verbunden.

Derzeit gibt es keine Medikamente oder Spritzen, die Nahrungsmittelallergien behandeln. Die offizielle Verschreibung verlangt, dass der Patient die Nahrungsaufnahme normalerweise für den Rest seines Lebens vermeidet. Dies kann äußerst schwierig sein.

Ich wende eine ganzheitliche Methode an, um Nahrungsmittelallergien effektiv zu beseitigen. Ich wende diese Technik seit über zwanzig Jahren erfolgreich bei der Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern, Kindern, Erwachsenen und Senioren an. Mein natürlicher Ansatz zur Beseitigung von Allergien ist sicher, sanft und vor allem funktioniert er.



Source by Mike Greenberg

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.shreims.com All Rights Reserved